Skip to main content
Die Schülerzeitung des Gymnasiums Römerhof

Das Deutsche Rote Kreuz

Ehrenamt oder Karriere für die Zukunft?

Ich war am 25.04.2024 am Girlsday beim Deutschen Roten Kreuz. Das Rote Kreuz ist auf der ganzen Welt bekannt, vielleicht nicht so, wie wir es in Deutschland kennen, denn die Fahne sieht je nach Land anders aus: ein Kreuz, ein Davidstern oder eine Mondsichel, alles rot.

Wir haben beim Girlsday viele schöne Sachen gemacht, wie zum Beispiel eine Box, die als Aufbewahrung für ein cooles Projekt da war, dekoriert und bemalt. Das hört sich vielleicht langweilig an, machte aber richtig viel Spaß! Außerdem habe ich beim Girlsday neue Freunde gefunden und es stellt sich heraus, dass zwei von ihnen auf unsere Schule gehen! Nächstes Jahr ist da wieder Girlsday. Da möchte ich wieder hin! 😀

Auf der Website: „ www.drk.de“ findest du übrigens viele Kurse, die du machen kannst, Spendenaufrufe für Menschen in Not und Neuigkeiten. Das Deutsche Rote Kreuz ist ein eingetragener Verein mit einem demokratischen Aufbau und es wird getragen von ehrenamtlichem Engagement. Es besteht aus dem Bundesverband, 19 Landesverbänden, den Kreisverbänden und Ortsvereinen sowie dem Verband der Schwesternschaften mit seinen 31 DRK-Schwesternschaften.

Die Geschichte des Deutschen Roten Kreuzes ist mehr als 150 Jahre alt. So wurde 1863 in Baden-Württemberg die erste Rotkreuzgesellschaft der Welt gegründet. Die Idee, Menschen allein nach dem Maß der Not zu helfen, ohne auf Hautfarbe, Religion oder Nationalität zu achten, geht auf den Schweizer Henry Dunant zurück. Bis heute hilft das Deutsche Rote Kreuz vielen Menschen im In- und Ausland.

Julia, 5b