Skip to main content
Die Schülerzeitung des Gymnasiums Römerhof

Bear Grylls: Ein Abenteurer und Überlebenskünstler

Bear Grylls, eigentlich Edward Michael Grylls, wurde am 7. Juni 1974 geboren. Er ist ein berühmter Abenteurer, Schriftsteller und Fernsehstar. Bekannt ist er vor allem durch seine TV-Show „Man vs. Wild“ (auf Deutsch: „Ausgesetzt in der Wildnis“), in der er zeigt, wie man in der Wildnis überlebt. Bear Grylls wuchs in Nordirland auf der Insel Wight auf. Schon als Kind liebte er Abenteuer und die Natur. Er war bei den Pfadfindern und lernte dort viele nützliche Überlebensfähigkeiten. 1996...

Weiterlesen

Koalabär

Name: Koala Alter: 13 – 18 Jahre Größe: 85cm Gewicht: 4-15kg Aussehen: Braunes- Silbergraues Fell, einen weißen Bauch, braune Augen und eine platte schwarze Nase  Nahrung: Blätter und Rinden des Eukalyptusbaumes  Nachkommen: pro Jahr 1 Nachwuchs und insgesamt im Leben 5-8 junge Feinde: Dingos, Adler, Warane und Pythons Sonstiges: Koalas haben 4 Daumen. Koalas schlafen 18-20 Stunden am Tag. Er frisst etwa 200-500g Blätter pro Tag. Ein Koala kann bis zu...

Weiterlesen

Kolibri

Name: Kolibri                                  Größe: 20 cm Alter: 3 – 5 Jahre Gewicht: Kleinster Kolibri 2g. Größter Kolibri 25g. Flügelschläge pro Sekunde: bis zu 80 Mal Farben: grün, blau, rosa, lila, Essen: Blütennektar  Feinde: Schlangen, Greifvögel und Raubkatzen Sonstiges: Der älteste Kolibri wurde in freier Wildbann 25 Jahre. Mara, 5e

Weiterlesen

Die Hausgans

Hausgänsearten: Emder Gans, Italienische Gans und aber auch die Elsässer Gans.                                                                                                                                                  ...

Weiterlesen

Steckbrief: Hausgans

Hausgänsearten: Emder Gans, Italienische Gans und aber auch die Elsässer Gans.                                                                                                                                                     Tierart: pflanzenfressender Vogel                                                                              Alter: bis zu 20 Jahren                                                                                                                         Gewicht:...

Weiterlesen

Hunde

Hunde sind mit die beliebtesten Haustiere, die es gibt. Sie sind Säugetiere, deswegen säugen sie auch ihre Nachkommen. Sie gehören zu der Familie der Hundeartigen, zu der auch Füchse oder Schakale gehören. Hunde sind aber auch Nutztiere. Sie werden z.B. als Spürhunde oder als Schäferhunde benutzt, leider auch für Tierversuche, z.B. Für Kosmetik oder für Medikamente. Hunde sind sehr schlaue Tiere und haben einen sehr ausgeprägten Hör– und Geruchssinn, deswegen nennt man sie auch Nasentiere. Die...

Weiterlesen

Erdmännchen

Erdmännchen sind Säugetiere und gehören zu der Familie der Mangusten. Mit 650g-900g sind sie die kleinste Mangustenart. Sie haben ein hellgrau-beiges Fell mit unauffälligen Querstreifen. Sie leben in trockenen Regionen, z.B. in Südafrika oder in anderen Ländern im Zoo. Die Erdmännchen sind sehr sozial und leben in Gruppen.  Sie ernähren sich ausschließlich von Insekten, kleineren Anteilen von Vögeln und Eidechsen. Erdmännchen gehören nicht zu den bedrohten Tierarten. Sie erreichen eine Höhe von...

Weiterlesen

Katzen

Die Katze ist weltweit verbreitet. Es gibt sehr viele Katzenrassen, z.B. Hauskatze, Van-Katze, Britisch Kurzhaar, Burmakatze, Perserkatze, Siamkatze. Hauskatzen: 15 – 18 Jahre. Freigänger: 8 – 12 Jahre. Streuner: 6 – 8 Jahre. Rassekatzen generell: 10 – 12 Jahre. Sie können dreimal so gut riechen wie Menschen und sie können auch problemlos über schmale Balken balancieren. Alle Katzen können schwimmen, doch nicht alle machen es gerne. Kleinkatzen (Hauskatze, Britisch Kurzhaar usw.) hocken sich...

Weiterlesen

Die Alpenbraunelle

Die Alpenbraunelle ist ein kleiner Vogel und sehr seltener Vogel. Er trägt an den Flanken ein auffälliges rotbraunes Gefieder und auf dem Rücken ist eine graubraune Strichelung. Ihr Kopf ist grau und die Kehle ist schwarz-weiß gebändert. Zudem hebt sich das dunkle Flügelfeld ab. Sie wiegen bis zu 40 g und werden 15-17 cm groß. Die Alpenbraunelle ernährt sich im Sommer von Insekten und deren Larven. Im Winter frisst sie wegen Mangel an tierischer Kost auch Samen und im Frühjahr und im Herbst...

Weiterlesen

Das Braunkehlchen

Das Braunkehlchen ist das Tier des Jahres 2023. Es ist an der Oberseite des Kopfes dunkelbraun und der kleine, kurze Schnabel ist fast schwarz. An der Unterseite des Vogelkörpers befinden sich karamellfarbene Federn. Die Flügel sind mit dunkelbraunen, länglichen Flecken verziert. Wenn Braunkehlchen fliegen, sticht die weiße Spitze der Unterseite des Schwanzes hervor. Es ist ungefähr 12-14 cm groß und es kann bis zu 17 g schwer werden. Braunkehlchen sind stark gefährdet. Außerdem ist der Bestand...

Weiterlesen

  • 1
  • 2